Sunday, December 24, 2006


Merry Christmas, wuenschen euch allen von ganzem Herzen der srilankische Santa Clause und Nina. Ich habe in den letzten Monaten auf Sri Lanka viel erlebt, bin an meine Grenzen gestossen, doch viel mehr noch trage ich viele bereichernde Erfahrungen in mir und habe gute Freunde gewonnen. Ich verabschiede mich fuer zwei Wochen und breche mit ein paar Freunden meiner Familie aus Deutschland am 23. Dezember in die wohl verdienten Weihnachtsferien auf. Eine kleine Tour ins Hochland und ein hoffentlich Feuerwerkerfuelltes Silvester am Bentotabeach im Suedwesten, warten auf uns. Lasst es euch gut gehen, geniesst Schnee, oder auch Sonne :-), je nachdem auf welchem Teil der Erde ihr euch gerade befindet. Denkt am Heiligabend am Kamin oder unter Palmen mal an mich hier in der Ferne. Ab Januar koennt ihr dann wieder meine Berichte wieder hier verfolgen. . Empfehlen moechte ich euch auch nochmal die Seite http://www.abgeschoben-waf.de,/ wo ihr die Geschichte der Familie Thadchanamoorthy verfolgen koennt, mit der ich hier zu tun habe.

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten und einen fulminanten Start ins Jahr 2007!!!.

Love and Peace Eure Nina

6 comments:

Uta-M. said...

Liebe Nina, ich bin absolut begeistert von Deiner Website!!! Super Texte, schöne Bilder, tolle Geschichten! Vor allem ist es schön, dass Du vor Ort sowohl das Land kennenlernen, als auch helfen kannst. - Wir sitzen gerade bei Euch im Wohnzimmer in Beelen, sprechen von alten Zeiten - damals, 1987, als wir Lara Teresa in Sri Lanka abholten - und von meinen und Laras Plänen, ebenfalls nach Sri Lanka zu fahren!!! Lara und ich haben eben schon überlegt, jetzt noch zum Flughafen zu düsen, um morgen mit Dir in Colombo den Urlaub zu verbringen. Aber das werden wir ganz sicher noch demnächst machen, komme Du erst einmal heile wieder zurück!!! Ich freue mich, Dich demnächst wieder in Deutschland zu treffen! Du musst unbedingt ganz viel erzählen! Vorerst Dir weiterhin viel Freude mit Deinen Freunden in Colombo und bitte bestelle Chand, Anoma und Eshani sowie Nishanta und wenn Kanshena, wenn Sie in Sri Lanka ist, einen schönen Gruß von mir! Sage Ihnen bitte, dass ich SEHR gern an meine Zeit damals in Sri Lanka zurück denke. Es IST EIN WUNDERSCHÖNES LAND!!! Habe heute übrigens gespendet für das Familienhaus, das die Schwestern aufbauen wollen - eine sehr gute Idee! Bis bald erst einmal in Deutschland, später dann noch mal in Sri Lanka, sagt Uta-M.

Ruth Reiker said...

Hey Nina!
Erstmal ein frohes neues Jahr :-)
Ich hoffe, du bist gut hineingerutscht, ist ja bestimmt ein wenig komisch bei 30° Silvester zu feiern!

Deine Artikel find ich echt klasse, sind somit immer auf den neusten Stand.....!
Sitze gerade bei euch im Wohnzimmer, und feier` Lara`s Geburtstag!
Grüße auch von deiner Schwester, und deinem Bruder!!!!

Lg ruth

Anonymous said...

Hallo Nina,
viele liebe Grüße aus Beelen von Carolin und Willi. An dem Abend, als Uta geschrieben hat, wren wir auch mit dabei. Ich hatte noch hochund heilg versprochen, Dir am nächsten Tag auch zu mailen... heute wird es endlich etwas.
Über Deine Aktivitäten habe ich mich durch Internet und Zeitung auf dem laufenden gehalten. Wenn Du wieder zurück bist wir sicher noch viel zu erzählen sein. Auch von mir viele Grüße an alle die mich kennen und bis bald....

Willi

Nina Kaiser said...

Liebe Nina!
Ich wünsche dir auf diesem Wege nachträglich frohe WEihnachten und hoffe du ahttest einen guten Rutsch ins neue Jahr und insgesamt schöne und stressfreie Feiertage!
Liebe Grüße, Nina

Lara said...

Hey Nini!!!
Na,wie schaut's? Bei mir ganz gut. In der Schule läuft es zurzeit auch recht gut. Bis jetzt sind meine Klausuren auch alle ziemlich gut geworden.
Hoffe, dir geht es auch gut.Ich denke jeden Tag an dich und bete jeden Tag für dich.Vermisse dich sehr !!! Hab' dich unbeschreiblich lieb,deine
Larini

Geschw. Linnenbrink said...

Liebe Nina, großartig wie Sie Ihren Urlaubstripp schildern. Sie sollten Schrifstellerin werden.
Wie schön doch Gottes Welt ist wenn die Menschen sie nicht zerstören.Diesen Ausflug hatten Sie wirklich verdient. Ob wir uns wohl kennen lernen wenn Sie zurück sind? Am liebsten würden wir Sie mit einem Fackelzug abholen. Leider sind wir aber sehr seßhaft, weil wir weder Führerschein noch Auto besitzen.Wir wünchen Ihnen einen guten Rückflug und daß der Abschied von den Kindern nicht zu schwer wird. Bis später dann!
Es grüßen die Linnenbrinks